Vogel, Friedrich

Geboren: 2. Juni 1929 Hahnenknoop

Gestorben: -

1949-1952 Studium der Rechts- u. Staatswissenschaften; Referendariat (1956 zweite jur. Staatsprüfung); 1956 Richter; 1956-1972 Mitglied des Rates der Stadt Warendorf; 1960 Landgerichtsrat beim Landgericht Münster; 1966 (Oktober bis Dezember) Justizminister NRW; 1970-1986 Vorsitzender des Bundesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen; 1977 Rechtsanwalt; 1980 Notar in Warendorf, 1982-1987 Staatsminister beim Bundeskanzler.

Wikipedia: Vogel, Friedrich