Mikat, Paul, Prof. Dr.

Geboren: 10. Dezember 1924 Scherfede, Kr. Warburg

Gestorben: -

Lehre u. Praktikum in der Gußstahlfabrik Friedrich Krupp; 1942-1945 Kriegsdienst; Studium der kath. Theologie, Philologie, Germanistik, Geschichte u. Kunstgeschichte; 1950-1953 Studium der Rechtswissenschaften (1954 Dr. jur.); gleichzeitig 1950-1954 Tätigkeit im höheren Schuldienst der Stadt Bochum; 1956 Habilitation Univ. Bonn; 1957 o. Prof. der Rechte an der Univ. Würzburg, 1962-1966 Kultusminister NRW; 1965 o. Prof. an der Ruhr-Univ. Bochum.

PND: 119490005

Wikipedia: Mikat, Paul