Meyers, Franz, Dr.

Geboren: 31. Juli 1908 Mönchengladbach

Gestorben: 27. Januar 2002

1927-1931 jur. Studium (1933 Dr. jur.); 1931 Gerichtsreferendar am Amtsgericht Rheydt; 1935 Rechtsanwalt in Mönchengladbach; 1940 bis 1945 Kriegsdienst; nach 1945 wiederum Anwalt in Mönchengladbach; 1952 (Februar bis Oktober) Oberbürgermeister von Mönchengladbach, 1952-1956 Innenminister NRW; anschließend mit der Planung u. Organisation der Bundestagswahlen 1957 betraut; 1958-1966 Ministerpräsident NRW (bis Oktober 1959 zugleich Minister für Bundesangelegenheiten, in seinem 3. Kabinett von Juli bis Oktober 1966 zugleich Justizminister); 1969 Beauftragter der Landesregierung für die Aufgaben des Rates u. des Oberbürgermeister der Stadt Bonn (im Rahmen der kommunalen Neugliederung des Bonner Raums).

PND: 118582003

Wikipedia: Meyers, Franz