Hallauer, Fridolin Johann, Prof. Dr.

Geboren: 19. Januar 1921 Wolfsfeld, Kr. Bitburg

Gestorben: 15. Juli 1997

1940-1945 Arbeits-, Kriegsdienst u. Gefangenschaft; 1945-1951 Studium (Dipl.-Architekt); 1951 Angestellter bei der Stadt Mönchengladbach, 1955 Stadtbauassessor, 1957 Städt. Baurat ebd.; 1960 als Städt. Oberbaurat Leiter des Hochbauamtes Solingen, 1963 Städt. Baudirektor ebd.; 1963-1970 Ministerium für (Landesplanung) Wohnungsbau u. öffentliche Arbeiten (v. a. Sonderbevollmächtigter für den Bau der Universität Bochum), 1964 Ministerialrat, 1966 Ministerialdirigent ebd.; 1970-1980 Finanzministerium; 1980-86 (i. R.) Ministerium für Landes- u. Stadtentwicklung bzw. Stadtentwicklung, Wohnen u. Verkehr.