Freienstein, Wendelin, Dr.

Geboren: 18. Juli 1909 Gelsenkirchen

Gestorben: 19. Juli 1973 Düsseldorf

Jur. Studium; 1932-1935 Gerichtsreferendar (Amtsgericht Brilon, Landgericht Essen, Rechtsanwalt Dr. Düssel u. Notar Dr. Klein in Köln, Amtsgericht Gelsenkirchen, Oberlandesgericht Hamm); 1935 Gerichtsassessor beim Reichsjustizprüfungsamt; 1936 Assessor bei den Finanzämtern Falkenstein u. Plauen-Stadt; 1937 Oberfinanzpräsidium Leipzig; 1937-1938 Regierungsassessor beim Finanzamt Aue/Sachsen; 1938-1939 Finanzamt Bielefeld; 1939-1945 Lehrer an den Reichsfinanzschulen Feldkirch u. Herrsching, 1939 Regierungsrat; 1940-1945 Kriegsdienst; 1946-1950 Vorsteher des Finanzamtes Soest; 1950-1956 Finanzministerium NRW, 1950 Oberregierungsrat, 1952 Regierungsdirektor, 1953 Ministerialrat ebd.; 1957-1958 Direktor der Landesfinanzschule NRW in Nordkirchen; 1958-1970 (i. R.) Finanzministerium, 1958 Ministerialdirigent, 1959 Staatssekretär ebd.