Franken, Joseph Paul

Geboren: 3. Januar 1900 Mönchengladbach

Gestorben: 10. Januar 1980 Bonn

Studium der Theologie u. Kunstgeschichte, danach Rechts- u. Staatswissenschaften; 1924-1928 Referendar bei den Regierungen Köln u. Münster, 1928 Regierungsassessor u. stellv. Landrat in Paderborn; 1930 Hilfsreferent im Reichsarbeitsministerium; 1932 Reichsfinanzministerium; bis 1938 zugleich im Reichsministerium für Ernährung, Landwirtschaft u. Forsten; 1933 Regierungsrat; 1938 Oberregierungsrat; 1941 Ministerialrat; 1946 Beauftragter der Landesregierung Schleswig-Holstein; 1946-1949 Landesdirektor im Schleswig-Holsteinischen Ministerium für Landesplanung, Wiederaufbau u. Flüchtlingswesen; 1949 Präsident des Landessiedlungsamtes; 1951-1956 Ministerialdirektor bzw. Staatssekretär im Finanzministerium NRW; seit Ende 1956 im Vorstand des Gerling-Konzerns; 1963-1966 Minister für Landesplanung, Wohnungsbau u. öffentliche Arbeiten.