Förster, Walter Martin Günther, Dr.

Geboren: 12. April 1917 Bad Kösen (Weißenfels)

Gestorben: 21. Juni 1980, beerdigt in Bielefeld

1935-1939 jur. Studium; 1939 Erstes jur. Staatsexamen; 1940 Dr. jur.; 1939-1940 Gerichtsreferendar beim Amtsgericht Fürstenwalde; 1940-1941 Regierungsreferendar in Merseburg, Eisleben u. Düsseldorf; 1940-1945 Kriegsdienst u. Gefangenschaft; 1945-1946 Amtsgericht Minden; 1946 Angestellter in Bethel; 1946-1948 Assessor am Landgericht Bielefeld u. Oberlandesgericht Hamm; 1949 Hilfsrichter bei den Landgerichten Münster u. Essen; 1950-1951 Finanzassessor beim Finanzamt Bielefeld u. der Oberfinanzdirektion Münster; 1951-1956 Finanzamt Bielefeld, 1951 Regierungsassessor, 1952 Regierungsrat; 1956-1957 Finanzamt Iserlohn; 1957-1963 Vorsteher des Finanzamtes Altena, 1961 Oberregierungsrat; 1963-1970 Oberfinanzdirektion Münster, 1966 Regierungsdirektor, 1969 Ltd. Regierungsdirektor, 1970 Finanzpräsident; 1970-1971 Finanzministerium, 1971 Ministerialdirigent; 1972-1979 (i. R.) Oberfinanzpräsident der Oberfinanzdirektion Münster.